Erfahrungsbericht von Oleg Kersken, Marketing Manager Channel Marketing

Oleg, Marketing Manager Channel Marketing

Ich kann die Ergebnisse meiner Arbeit sehen

Als ich 2021 bei AVM anfing, habe ich die Betreuung der stationären Point of Sales übernommen. Dabei geht es um die Steuerung der Präsentation unserer Produkte in allen Elektronikfachmärkten Deutschlands. Besonders spannend finde ich, Ideen zu entwickeln, um diese Orte digitaler zu machen. Die Menschen sollen sich schneller und besser informieren können. Ich darf dieses neue Feld aufbauen und sehe auch die Resultate vor Ort.

Als Sales Couple unterwegs

Zu meinem Aufgabenbereich gehört auch, das Online- und Offline-Marketing für einen unserer wichtigsten Handelspartner zu betreuen – also die ganze Bandbreite vom Onlineshop bis zum Werbeflyer, der per Post kommt. Um die Vertriebsthemen kümmert sich mein Kollege. Für die Betreuung großer Handelspartner gibt es bei AVM immer zwei feste Ansprechpartner, jeweils aus Vertrieb und Marketing. Wir nennen das Sales Couple.

Gute Ideen werden unterstützt

Die Stimmung bei AVM ist super, ich verstehe mich mit den Kolleginnen und Kollegen sehr gut. Das Arbeitsklima ist produktiv und unterstützend. AVM ist seit Jahren Markt- und Innovationsführer in Deutschland, und das spürt man. Neben jungen Kolleginnen und Kollegen gibt es auch viele Mitarbeitende, die über Jahre hinweg ein ganzes Marktsegment entwickelt haben. Von ihnen kann man allerhand lernen. Kollegen und Vorgesetzte unterstützen mich, und ich genieße viel Freiraum bei der Umsetzung eigener Ideen.

Stellenangebote

Finde den Job, der zu dir passt!

  • Pre-Sales Engineer / technischer Vertrieb (w/​m/​d)
  • Business Development Manager - ISP/ Nederland (f/​m/​d)
  • Junior Sales Manager im Außendienst / Provider Österreich (w/​m/​d)
  • (Junior) Sales Manager im Außendienst / Channel Sales Ostösterreich (w/​m/​d)
  • Accountmanager Channel Sales / BeNeLux (f/​m/​d)
  • Nicht der richtige Job dabei? Jetzt initiativ bewerben!