Erfahrungsbericht von Xiaolan Tong, Teamleiterin Supply Chain Management / Logistik

Xiaolan, Teamleiterin Supply Chain Management

Vertrauen steht ganz oben

Unsere Aufgabe im Supply Chain Management ist es, die Herstellung aller AVM-Produkte zu planen und die Produktionspartner im In- und Ausland zu steuern. Auf mein Team kann ich mich immer verlassen. Deswegen muss ich nicht auf jedem Mailverteiler stehen oder bei allen Meetings dabei sein. Ein offener und ehrlicher Umgang, auch mit Fehlern, ist mir sehr wichtig. Dazu braucht es Vertrauen, und das wird mir seit mehr als 20 Jahren im Unternehmen vorgelebt.

Zur richtigen Zeit

Lange Lieferzeiten sind die Hauptherausforderungen unserer Tätigkeit. Als Beispiel: Die Produktion einer FRITZ!Box, die AVM im Juli verkaufen möchte, beauftragen wir bei einem Werk mindestens sechs Monate im Voraus. Intern arbeiten wir eng mit Kolleginnen und Kollegen aus den Bereichen Vertrieb, Product Management, Qualitätssicherung und Produktionsvorbereitung zusammen. Das macht die Arbeit abwechslungsreich und kommunikativ.

Fair und menschlich

Bei AVM bekommen wir viel Freiraum, wichtige Entscheidungen selbst zu treffen. Das ist eine große Verantwortung, auf die wir als Team stolz sind. AVM legt großen Wert auf einen fairen Umgang, auch mit Vertragspartnern. Mir liegt viel daran, für ein Unternehmen zu arbeiten, das mich auch von der menschlichen Seite überzeugt.

Stellenangebote

Jetzt den passenden Job finden!

Nicht der richtige Job dabei? Jetzt initiativ bewerben!