Einsteigerberichte

In unseren Einsteigerberichten erzählen AVM-Mitarbeiter, wie ihnen der Einstieg beim Berliner Kommunikationsspezialisten gelungen ist und was „Arbeiten bei AVM“ für sie bedeutet. Neben Spaß an der Arbeit und Lust an Neuem verkörpern die Berichte auch Begeisterung, Inspiration und Innovation – und somit den Kern der AVM-Unternehmensphilosophie.

Timm Kässer

User Interface Designer

Studiert habe ich Interaktionsgestaltung an der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd und mit einem Bachelor of Arts abgeschlossen. Während meines Studiums habe ich mich in Form von Projektarbeiten mit der Gestaltung von interaktiven Benutzerschnittstellen beschäftigt – sowohl auf funktionaler als auch ästhetischer Ebene. Und genau das ist jetzt der Kern meiner Arbeit.

Ab dem ersten Arbeitstag ein vollwertiges Mitglied

Mein Hauptaufgabengebiet stellen die FRITZ!Apps dar. Ich bin direkt nach dem Studium zu AVM gekommen und dementsprechend ist dies hier meine erste Arbeitsstelle. Besonders erstaunt hat mich, dass ich trotz dessen sofort gewaltigen Einfluss in der Konzeption und Gestaltung ausüben konnte. Dabei stehe ich in direktem Kontakt mit Entwicklern und Produktmanagern, was den Designprozess enorm vorantreibt. Habe ich z. B. eine technische Frage, muss ich nur ein Büro weiter gehen oder einen Anruf tätigen und bekomme innerhalb von Sekunden aus erster Hand Antworten geliefert. Das i-Tüpfelchen an meiner Arbeit ist jedoch, dass ich meinen Bekannten und Freunden nicht nur erzählen kann, was ich mache – sie müssen sich nur die Apps herunterladen und ich kann es ihnen direkt zeigen.

Ein großer Schritt nach vorne

Da ich aus einem kleineren Städtchen in Baden-Württemberg stamme, warf Berlin schon zu Beginn des Bewerbungsprozesses ein großes Fragezeichen in den Raum. Doch bereits beim Bewerbungsgespräch habe ich mich sofort zuhause gefühlt. Die Offenheit sowie die lockere, aber dennoch professionelle Atmosphäre spiegeln das Betriebsklima ideal wider und der wunderschöne wie zentrale Standort direkt an der Spree passt perfekt zum Wesen von AVM. Ich bereue es keine Sekunde, dass ich diesen Weg eingeschlagen habe.