Einsteigerberichte

In unseren Einsteigerberichten erzählen AVM-Mitarbeiter, wie ihnen der Einstieg beim Berliner Kommunikationsspezialisten gelungen ist und was „Arbeiten bei AVM“ für sie bedeutet. Neben Spaß an der Arbeit und Lust an Neuem verkörpern die Berichte auch Begeisterung, Inspiration und Innovation – und somit den Kern der AVM-Unternehmensphilosophie.

Hagen Kordon

Logistik

Zum Ende meines Masterstudiums in VWL und Management begann ich mich intensiv mit meinem Berufsstart zu beschäftigen. Als gebürtiger Berliner wollte ich unbedingt in dieser tollen Stadt bleiben und AVM war mir natürlich ein Begriff. Beeindruckt und letztendlich überzeugt hatte mich das sehr ausführliche und persönliche Bewerbungsgespräch. Dass sich die Abteilungsleitung bereits in der ersten Bewerberrunde ganze zwei Stunden Zeit genommen hat, um mich in angenehmer Atmosphäre besser kennen zu lernen, bestärkte mich für dieses tolle Unternehmen zu arbeiten.

Für neue Ideen und Lösungsvorschläge gibt es ein offenes Ohr

Seit November 2016 arbeite ich als Junior Supply Chain Manager im Bereich Logistik und unterstütze AVM bei Aufgaben zur Produktion, Beschaffung und zum Lieferketten-Management. Neben der Koordination unserer logistischen Warenströme gehört hierzu auch die Kostenkontrolle unserer Entscheidungen. Hierfür stehen wir permanent mit unseren Produzenten und Lieferanten in engem Austausch, um stets die bestmögliche Lösung zu finden.

Bereits an meinem ersten Arbeitstag ist mir die sympathische Kommunikation im Unternehmen positiv aufgefallen. Das Gespräch mit allen Kollegen geschieht auf Augenhöhe und neue Ideen oder Lösungskonzepte finden Gehör. Bei AVM kann man sich auf jeden Fall von Anfang an voll Einbringen: So wurden mir bereits in den ersten Wochen neue Aufgaben zur Kostenermittlung und Bedarfsplanung übertragen. Auf diese Weise konnte ich mich schnell in die Prozesse unserer Abteilung einarbeiten.

Bei AVM arbeitet man gerne

Die Arbeit bei AVM bleibt spannend. Die interne Kommunikation mit anderen Abteilungen ist ein wichtiger Teil meines Aufgabenbereichs und führt immer wieder zu neuen interessanten Aufgaben. Auch bei aufkommenden Fragen bekommt man sofort bereichsübergreifende Hilfe. Das tolle Betriebsklima, die umfangreichen Teamevents und der leckere Kaffee sind nur ein paar Beispiele, die eindrucksvoll zeigen, wie gut man sich hier als Mitarbeiter aufgehoben fühlt.